Budokan-Heilbronn Kampfkunst-Gesundheit-Fitness

budokan

Kampfkunst-Gesundheit-Fitness

probetraining

So können Sie ein Probetraining oder Kurs buchen

 
  • Buchen Sie ein Probetraining* oder Kurs über unser Buchungsformular
  • oder besuchen Sie uns einfach zu unseren Trainingszeiten 
  • danach können Sie sich zur Mitgliedschaft im Budokan-Heilbronn anmelden
  • bringen Sie Sportkleidung zum ersten Unterricht mit

*  Für ein Probetraining fällt eine Gebühr in Höhe in höhe von 15,- € an. Bei Abschluss einer Mitgliedschaft innerhalb der anschließenden zwei Wochen          nach dem Probetraining wird die Gebühr in Form einer Verrechnung mit dem Mitgliedsbeitrag  zurückerstattet.

 

Probetraining oder Kurs buchen *

Wählen Sie bitte ein Datum im Kalender aus.

*siehe AGB

Tipps für Karate / Kendo Einsteiger 

Wir möchten Ihnen nun grundlegende Tipps geben, die sie in das  Training einführen sollen.

Konzentration

In dem Moment, in dem Sie das Dojo betreten, vergessen Sie die Arbeit, die Schule oder andere Dinge außerhalb des Dojo`s. Konzentrieren Sie alle Ihre Gedanken auf das kommende Training.

Aufwärmen

Sobald Ihr Geist ausgeräumt ist, ist es Zeit, Ihren Körper vorzubereiten.  Das Aufwärmen ist von entscheidender Bedeutung für die Leistungsfähigkeit Ihrer Muskeln. Bevor das Training beginnt wird  mindestens 10 Minuten mit dem Aufwärmtraining gemacht. 

Trainingsbeginn

Sie sollten ca. 15 Minuten vor Beginn des Unterrichts im Dojo eintreffen. Dies wird Ihnen helfen, sich mit dem Ort vertraut zu machen und sogar die Gelegenheit geben, mit Ihren Kommilitonen zu sprechen.
Denken Sie auch daran, dass sich die Schüler von links nach rechts anordnen( aus der Sicht der Schüler), wenn sie in der Klasse antreten, wobei Anfänger die linke Seite einnehmen.

Erlernen Sie die Philosophie der Kampfkünste

Sie irren sich, wenn Sie denken, dass es bei Kampfkünsten nur darum geht, sich zu kämpfen und sich zu verteidigen, denn das ist absolut nicht das, was es ist. Kampfkunst lehrt nicht nur ein starker Mensch, ein ausgezeichneter und fähiger Kämpfer/in zu sein.  Nein, es formt jemanden auch dazu, ein besserer Mensch zu sein. Ein Mensch, der geduldig und im Einklang mit der Natur ist; ein Mensch, der diszipliniert ist und seinen Zorn kontrollieren kann.
Nehmen Sie sich also beim Erlernen der Kampfkünste die Zeit, die Philosophie die dahinter steckt kennen zu lernen.

Üben Sie regelmäßig

Und last but not least. Damit Sie Ihre Technik schneller verbessern können, ist es wichtig, dass Sie regelmäßig alle wichtigen Grundtechniken üben. Wenn Sie wirklich daran interessiert sind, Ihre Fähigkeiten zu verbessern und ein besserer Kampfkünstler zu werden, können Sie dies nur tun, indem Sie regelmäßig üben. 

 

 

 

Nach oben scrollen